AngeboteAngebote
Anfragen
Newsletter abonnieren
Buchen

Genießen sie die Winterlandschaft:
Beim Langlaufen auf der Rodenecker Alm

Ski-Langlaufen verbindet das Angenehme mit dem Nützlichen: Sie gleiten beschaulich durch die Landschaft, bekommen mehr von ihr zu sehen als bei einem Tag auf der Piste, und machen zugleich ihrer Gesundheit ein Geschenk. Langlauf fördert die Kondition, stärkt den Kreislauf und führt zu mehr Gelassenheit. Als Ausgleich zum Büroalltag ist diese nahezu meditative Wintersportart bestens geeignet. Bei uns in Gitschberg Jochtal können Sie hervorragend Langlaufen: auf der Rodenecker Alm und auf weiteren Loipen, die alle vom Hotel aus schnell erreichbar sind.

Genießen sie die Winterlandschaft: Beim Langlaufen auf der Rodenecker Alm

Vier Loipen in der Umgebung

Gitschberg Jochtal gilt als erstklassiges Langlaufgebiet. Es bietet Ihnen vier abwechslungsreiche, bestens gespurte Loipen mit einer Gesamtlänge von 33 km. Mit welchen Vorstellungen Sie auch bei uns auf die Bretter steigen, Sie werden sicher die passende Loipe finden. Anfänger wie Fortgeschrittene als auch Familien durchziehen bei uns gleichermaßen gern den Schnee und fühlen sich anschließend wie neugeboren. Zu den idealen Langlaufbedingungen gesellen sich viele Hütten und andere Einkehrmöglichkeiten, die Ihnen wohltuende Wärme und einen heißen Trunk spenden. Einige liegen direkt an der Loipe.

Vier Loipen in der Umgebung

Auf Skiern übers Hochplateau

Die Loipen in Gitschberg Jochtal finden Sie in Meransen, Pfunders und Vals – ein ganz besonderes Erlebnis aber ist Langlaufen auf der Rodenecker Alm auf 1.930 Höhenmetern. Diese Rodenecker-Lüsner Almloipe beginnt beim Parkplatz Zumis und führt Sie über 15 km durch eine atemberaubende winterliche Naturkulisse. Halten Sie öfter inne, dann entgeht Ihnen auch keiner der grandiosen Panoramablicke auf schneebedeckte Gipfel. Diese Loipe stellt leichte bis mittlere Anforderungen, ist also auch für Familien gut befahrbar. Wenn Sie weiter in die Umgebung ausgreifen, stehen Ihnen übrigens 240 km Loipen im gesamten Eisacktal zur Verfügung – eine Vielfalt, die seinen Ruf als Langlauftal geprägt hat.